Leben im Gesetz Die paulinische Interpretation von Lev 18:5 (Gal 3:12; Rom 10:5)

I don’t know how I missed this one but Nicole Chibici-Revneanu had this article published in Novum Testamentum earlier this year.

Nicole Chibici-Revneanu, “Leben im Gesetz Die paulinische Interpretation von Lev 18:5 (Gal 3:12; Röm 10:5).” Novum Testamentum. 50:2 (2008): 105-119.

Here is the official abstract:

Das Verständnis des Schriftzitates von Lev 18:5 in Gal 3:12 und Röm 10:5 gibt seit langem Rätsel auf: Wie ist o πoιησας αυτα ζησεται εν αυτoις im Horizont paulinischer Theologie zu verstehen? Dieser Beitrag geht der Frage nach, wie Paulus Lev 18:5 aus seinem ursprünglichen Kontext heraus verstanden haben könnte, und wie er von dort ausgehend das Schriftwort in den Dienst eigener Argumentationen stellen konnte. Von besonderer Bedeutung scheint dabei die präpositionale Wendung εν αυτoις gewesen zu sein, anhand derer Paulus Lev 18:5 mit anderen Schriftstellen kontrastiert (in Gal 3:11-12 mit Hab 2.4: εκ πιστεως; in Röm 10:5-8 mit Dtn 30:11-14: εν τω στoματι σoυ και εν τη καρδια σoυ).

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s